Haralds Podcast

Harald Effenberg, der Berliner Schauspieler aus Kleinmachnow, liest oder erzählt immer mal wieder etwas neues. Mal interessant, mal lustig, vielleicht auch mal langweilig oder völlig blödsinnig.

Wenn Ihr Wünsche habt, mailt mir Bescheid. Wenn es Euch gar nicht gefällt, macht mich nach Strich und Faden fertig. Gefällt es Euch aber, dann postet darüber wie verrückt in Euren Netzwerken und lobt mich über den grünen Klee. Und wenn Ihr mich glücklich machen wollt, klickt auf den Button und spendet nach Lust und Laune, um mir durch diese harten Zeiten zu helfen. Danke! 😍

Teilen

Folge 1: "Ludwig der XIV. auf dem Kabinett - Worin wir lernen, was ein Patient ist"
Kapitel 1 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 2: "Eine Ritterballade"
Gedicht von Fritz Graßhoff

Folge 3: "Die Heuchelei der Marquise de Maintenon - Worin wir lernen, was wahre Liebe ist"
Kapitel 2 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 4: "Klein-Fritzchen in der Schule"
Ein Witz

Folge 5: "Alexandre Dumas und die Kameliendame - Worin wir lernen, unsere Frauen zu verstehen"
Kapitel 3 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 6: "Die Reise nach Petuschki"
Das Kapitel "Elektrougli - Kilometer 43" aus dem Buch von Wenedikt Jerofejev

Folge 7: "Septembersee"
Ein wunderschönes Gedicht von Robert Gernhardt

Folge 8: "Papst Pius V. und die Schokolade - Worin wir fasten lernen"
Kapitel 7 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 9: "Der grüne Jademond"
Eine Kurzgeschichte in drei Kapiteln von Robert Sheckley

Folge 10: "Der Papst in New York"
Ein Witz

Folge 11: "Dunkle Energie"
Harald fischt in fremden Gewässern und macht sich mit pseudowissenschaftlichem Gequatsche zum Honk

Folge 12: "Sarah Bernhardt als Erzengel Raffael - Worin wir lernen, wie schön Tragödien sind"
Kapitel 4 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 13: "Ein wahrhaft höllisches Produkt"
Eine altmodische 60er-Jahre-SF-Kurzgeschichte von Robert Sheckley

Folge 14: "Der Mnemon"
Eine SF-Kurzgeschichte von Robert Sheckley

Folge 15: "Kaspar Hauser nachts im Park - Worin wir lernen, was die Natur des Menschen ist"
Kapitel 5 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 16: "Filippo Neri und das Wort zum Sonntag - Worin wir lernen, wie man die katholische Kirche erfolgreich unterwandert"
Kapitel 8 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 17: "Turnvater Jahn als Verfassungsfeind - Worin wir lernen, warum die heutige Jugend nichts taugt"
Kapitel 6 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 18: "Die blaue Pest"
Eine Corona-SF-Kurzgeschichte aus dem Jahre 1971 von Robert Sheckley

Folge 19: "Der Leibesriese"
Ein doppelt geschüttelter Reim, den Peer Schmidt vor über 20 Jahren in einem Hotelrestaurant rezitiert hat

Folge 20: "Der Zug springt von den Gleisen..."
Ein Witz, der am Vortag beim Livestream vergessen wurde

Folge 21: "Erna, der Baum ist am Nadeln"
Ein weihnachtlicher Text von Robert Gernhardt in der hamburgischen Bearbeitung von Harry Rowohlt

Folge 22: "Der Schatten"
Ein anspruchsvolles Märchen von Hans-Christian Andersen

Folge 23: "Der Zyniker"
Ein Gedicht von Georg Kreisler

Folge 24: "König Heinrich und die Füße der Maria Medici - Worin wir lernen, was eine Vernunftehe ist"
Kapitel 10 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 25: "Eine unerhörte Podcast-Episode"
worin Harald überlegt, das Podcasten sein zu lassen, da eh keiner zuhört

Folge 26: "Mein erstes Mal"
Harald erzählt, wie er zum ersten Mal Arbeitslosengeld beantragt hat und wie und warum der Antrag dann irgendwann tatsächlich bearbeitet wurde

Folge 27: "Zwei Arbeitsamtsgeschichten"
Harald erzählt, wie Norbert Blüm mal eine Idee hatte und was das AA1 mit einem mormonischen SF-Autor zu tun hat

Folge 28: "Harald und das Finanzamt"
Harald erklärt, wie man mit widerspenstigen Beamten umgeht und trotzdem seine gute Laune behält

Folge 29: "Zwei Theateranekdoten"
Harald erzählt Selbsterlebtes aus dem Theater und als Bonus noch die Geschichte von den tanzenden Polizisten im Wind

Folge 30: "Wie Molière eines unerwartet natürlichen Todes starb - Worin wir tapezieren lernen"
Kapitel 11 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 31: "Das gestörte Konzert in Versailles - Worin wir lernen, wie nobel Revolutionäre sein können"
Kapitel 13 aus dem Buch "Zanderfilets - Kabinettstücke aus der Rumpelkammer der Geschichte" von Hans Conrad Zander

Folge 32: "Drei Männer wollen ins Paradies"
Ein Witz

Folge 33: "Tourist in spanischem Restaurant"
Ein Witz

Folge 34: "Telekom-Geschichte"
Kein Witz

Folge 35: "Krimidinner-Geschichten"
Manchmal reagieren die Gäste nicht so wie erwartet

Folge 36: "Waldorf-Kritiker"
Harald erklärt, warum Waldorfschulen sche*sse sind

Folge 37: "Wie ich Dieter Hallervorden kennenlernte. Und was danach geschah."
Von Mittelstreckenraketen, Anrufbeantwortern, Dieter Hallervorden und Schauspielergagen. Von versteckten Kameras und kostümierten Affen beim Röntgen

Folge 38: "Mein Weg in die Fänge der Waldorfpädagogik"
Wie kommen normale Menschen dazu, ihr Kind in eine Waldorfschule zu schicken?

Folge 39: "Der Stärkste überlebt"
Was nichts mit Evolution zu tun hat

Zur HomepageImpressum / Disclaimer